Elitefishing logo
Angeln wie die Profis!

Angelbleie

AngelbleiDas Angelblei wird für die Bebleiung von Angelmontagen benutzt und ist mit eines der wichtigsten Hilfsmittel im Angelsport. Durch das Angelblei wird die Angelschnur beschwert und dadurch wird ermöglicht, den Haken mit Köder auf eine weite Entfernung zum Zielpunkt auszuwerfen und so in der gewünschten Tiefe oder auf dem Grund zu positionieren. Das Blei wird auch häufig beim Posenangeln eingesetzt, um so die Pose perfekt auszutarieren, von daher werden auch zwei verschiedene Arten von Bleien unterschieden, einmal das Grundblei und das Posenblei, oder auch Schrotblei genannt. Die Angelbleie werden in vielen Gewichten und Formen angeboten, da unterschiedliche Arten der Bleie je nach Fischart und Fangmethode benötigt und eingesetzt werden.

AngelbleieBehr mittel BleischrotAngel Berger BleiolivenAngel Berger Tropfenbleiset grobAngel Berger SargbleiAngel Berger Bleisortiment gemischtAngel Berger BleikugelAngel Berger Carp Gripper Lead
Bild






FormSchrotbleiOlivenbleiTropfenbleiSechskantbleiBirnenblei/SechskantbleiKugelbleiKarpfenblei
Einzelgewicht0,2 - 3,0g0,5 - 4,0g4,5 - 7,5g100g10 - 30g5g120g
Gewicht gesamt120g80g150g100g250g15g120g
Preis abEUR 2,33
EUR 2,59
EUR 6,49EUR 0,99
EUR 4,99
EUR 0,99
EUR 2,19
Kaufen

Angelbleie – Verschiedene Gewichte und Formen

Es wurden im Laufe der Jahre verschiedene Angelbleie entwickelt, um den Anforderungen für ein erfolgreiches Angelerlebnis gerecht zu werden. Das Angelblei trägt maßgeblich zu einem guten Auswurf und zur richtigen Positionierung des Köders bei. Das Angelblei wird grundsätzlich in zwei Hauptarten unterschieden: Das Grundblei oder das Schrotblei.

Um das Wurfgewicht zu erhöhen wird häufig das Schrotblei verwendet, um dadurch eine größere Reichweite zu erzielen. Die Bleikugeln werden einfach an der Schnur positioniert und sind für diesen Zweck mit einem kleinen Spalt versehen. Durch einfaches Zusammendrücken des Bleis wird es somit an der Schnur fixiert.

Die Formen des Grundbleis unterscheidet man folgend:

  • Sargblei (Sechskantblei)
  • Tropfenblei
  • Birnenblei
  • Lotblei
  • Olivenblei
  • Tiroler Hölzl
  • Kugelblei

Je nach Gewässergrund und Strömung sollte das richtige Blei ausgewählt werden, denn nur, wenn das optimal aufeinander abgestimmt ist, steht dem unbeschwerten Angelvergnügen nichts mehr im Wege.

Die richtigen Bleie fürs Angeln finden

Laufbleimontage

Für ein erfolgreiches Angelerlebnis wird eine effektive Grundbleimontage vorausgesetzt. Bei steinigem Untergrund oder auch Schlamm und Kraut ist eine Hängermontage wenig vorteilhaft, da das Blei zusammen mit dem Köder im Schlamm verschwinden könnte. Deswegen ist hier die Laufbleimontage die am häufigsten angewendete Methode. Die Angelschnur wird hierbei durch die Grundbleiöse gezogen und kann sich frei an der Hauptschnur bewegen. Wenn der Fisch beißt hat er noch einen gewissen Freilauf und so die Möglichkeit ungehindert weiter zu schwimmen bis die Schnur gestrafft ist und er Widerstand verspürt.

Festbleimontagen

Festbleimontagen werden hauptsächlich für das Karpfenfischen genutzt. Der Fisch soll sich bei dieser Methode auf dem Weg in die Flucht durch den Widerstand des Grundbleis selbst verhaken. Dabei muss das Grundblei mindestens 100gr. Gewicht aufweisen, damit der Selbsthakeffekt auch eintritt. Ein Laufblei kann dabei einfach durch einen Schnurstopper mit einer befestigten Perle festgesetzt werden. So besteht die Möglichkeit, dass je nach Belieben der Schnurstopper an der Hauptschnur hin und her geschoben werden kann sodass eine gewisse Zeitspanne des Freilaufes bis zum Widerstand ermöglicht wird.

Bleie beim Meeresangeln

Das sognannte Schleppblei kommt neben der Bebleiung von Pilkern beim Hochsee- oder Meeresangeln gerne zum Einsatz. Um das Trolling in großer Wassertiefe zu ermöglichen, wird es mit einen Downrigger zu Wasser gelassen. Ein Downrigger ist eine Art kleiner Kran, der fest an der Bordwand des Bootes montiert ist und das Schleppblei wird damit durch einen Draht bis auf dem Meeresgrund versenkt. Am Blei selbst befindet sich eine sogenannte Auslöseklemme mit der eigentlichen Angelschnur und der dazugehörigen Montage, diese Klemme löst bei einem Biss aus und gibt die Schnur frei, damit der Angler mit der Schlepprute den Fisch drillen kann.

Angelbleie Test

Jeder Angler hat seine persönlichen Erfahrungen mit Angelbleien gemacht und diese würden wir gerne auf unserer Webseite veröffentlichen. Der durch euch durchgeführte Angelbleie Test ist nicht nur für uns interessant, sondern bedeutet eine wertvolle Information für alle Anglerfreunde. Diese wichtigen Erfahrungen und Informationen werden wir dann hier veröffentlichen und anderen Anglern somit auch zu Gute kommen lassen. Ihr könnt natürlich schreiben was ihr möchtet, wenn allerdings folgende Angaben berücksichtigt werden, wäre das toll:

  • Art des Angelbleis
  • Gewicht
  • Form
  • Einsatzzweck
Leserbewertung
[Total: 1 Average: 1]

Comments

comments