Elitefishing logo
Angeln wie die Profis!

Angeljacken

Angeljacke für NorwegenJeder Angler und natürlich auch jede Anglerin möchte bei der Ausübung des Angelns zweckmäßig und bequem gekleidet sein. Dafür eignen sich viele herkömmliche Outdoorjacken, insofern sie speziellen Anforderungen für Angler gerecht werden. Die ideale Angeljacke ist keine wissenschaft, die falsche Wahl jedoch kann einen Angelausflug schnell unbequem machen. Eine funktionstüchtige Angeljacke, ist in erster Linie ein sehr guter Schutz vor Regen und Wind, denn sie ist wasser- und winddicht. Dafür sorgt das atmungsaktive Material. Die Kapuze lässt sich fest zusammen ziehen und sie besitzt einen Regenschutz. Die Ärmel sind mit verstellbaren Bändern versehen. Der Schnitt der Jacke lässt Raum für alle gewünschten Handlungen und Bewegungen, das spielt vor allem dann eine Rolle wenn man auf kleinem Raum angelt wie etwa beim Bootsangeln in Norwegen. Außerdem ist sie in dunklen Farben oder sogar Camoflage, um mit der Umgebung zu harmonisieren und den scheuen Zielfisch nicht zu verschrecken.

ThermostiefelPinewood Lappland ExtremBaleno ReykjavikHotspot Design Spinning AdrenalineBehr WetterjackeNoorsk AnglerjackeFashion Camoflage JackePinewod Pyrenee
Bild
Wasserdicht
Material65% Polyester, 35% Baumwolle100% Polyester100% Nylon100% PolyesterAussen: 100 % Nylon. Innen: 100 % Polyester70% Baumwolle; 30% Polyester100% Polyester
Kapuze
Preis abEUR 149,00
EUR 81,18
EUR 139,00EUR 50,25
EUR 64,95
EUR 29,95
EUR 105,72
Kaufen

Wann wird es Zeit für eine Angeljacke?

Es ist schon ein Unterschied, ob das Angeln in Norwegen oder in einem heimischen Gewässer stattfinden soll. Auch das Meeresangeln bringt andere Bedingungen mit sich, und hier ist nicht nur das Angeln selbst, sondern auch die Art der Angelbekleidung gemeint. Es könnten hier noch viele Unterschiede betreffs der verschiedenen Gewässer angeführt werden, aber diese Beispiele sollen stellvertretend andeuten, dass Angeln nicht gleich Angeln ist. Es wird in verschiedene Arten bzw. Methoden des Angelns unterschieden, und bei diesen verschiedenen Arten unterscheiden sich die Anforderungen. Nachfolgend sollen einige Beispiele dies etwas näher erklären.

Angeljacke beim Fliegenangeln

Das Fliegenangeln wird als die Königsdisziplin des Angelsports bezeichnet. Bei dieser Angelart wird mit Fliegennachbildungen auf  Forelle, Äsche, Lachs und andere “steigfreudige„  Fische geangelt, und eine Flugangel hat so seine Besonderheiten. Aber auch die Angelbekleidung sollte dem Fliegenangeln angepasst sein. Neben der berühmten Wathose oder den Watstiefeln trägt der Fliegenfischer/Fliegenangler meist eine leichte Angelweste oder eine leichte Angeljacke. Da man sich bei diesre Methode teils im Wasser bewegt muss diese Jacke leicht und gleichtzeitig viele Staumöglichen haben, da die Ausrüstung am Ufer/am Platz bleibt. Dem Thema Angelwesten zum Fliegenfischen haben wir einen Extra Artikel gewidmet.

Wenden wir uns jetzt der Angeljacke zum Fliegenfischen zu: Wer eine Watjacke nutzt, der trägt eine relativ kürzere Jacke, um tiefer in das Wasser hinein gehen zu können. Wichtig für einen Fliegenangler ist, dass sich in der Angeljacke viele geräumige und gut verschließbare Taschen befinden. Ein Fliegenangler, im Wasser stehend, will zum Köderwechsel nicht immer an Land gehen, und deshalb trägt er seine Köderauswahl bei sich in der Angeljacke. In dieser Jacke müssen auch das Maßband, die Kleinwaage, der Fischtöter, und alle Dokumente für den Angeltag seinen Platz finden. Dazu gehört auch ein Kugelschreiber, denn jeder für die Mitnahme bestimmte Fisch ist sofort mit Länge und Gewicht in das Fangbuch einzutragen.
Anschließend kann dann der waidgerecht getötete Fisch im Fangbeutel verstaut werden; und dafür gibt es besondere Behältnisse. All dies, sowie der mitgeführte Kescher müssen an der Angelbekleidung befestigt werden können.

Angeljacke bei Spinnangeln

Warme AngeljackeSpinnangeln ist eine Form des aktiven Angelns auf Raubfische, wobei die Kunstköder hierbei keine Fliegennachbildungen, sondern Blinker, Spinner, Twister oder Wobbler sind.  Das Spinnangeln kann vom Boot aus, vom Ufer aus, oder im Gewässer durchgeführt werden.
Im Prinzip treffen für die Angeljacken beim Spinnangeln im Wesentlichen die gleichen Aussagen wie für das Fliegenangeln zu. Lediglich kann die Jacke hier länger sein. Fliegenfischfischen wird überwiegend in den warmen Moanten praktiziert, wohingegeben bei Spinnangler ganzjährig gefischt werden kann, insofern es die lokalen Schonzeiten erlauben. Der Herbst ist bei Raubfischanglern besonders beliebt, wenn sich die Räuber vollfressen. Deswegen sind leichte und bequeme Angeljacken beim Spinnfischen besonders beliebt. Fleece ist dabei ein beliebtes Material. Passend dazu eignen sich auch Handschuhe zum Angeln.

Angeljacke beim Ansitzangeln

Beim Grundangeln sucht der Angler nicht den Fisch, sondern er wartet auf ihn. Dies kann einige Zeit dauern, und so kann es sich der Grundangler auf seinem Stuhl gemütlich machen. Die Angeljacke muss so beschaffen sein, dass sie der jeweiligen Witterungslage entspricht, vor allem aber wasserdicht sein.

Angeljacke beim Eisangeln

Hier herrscht das gleiche Grundprinzip wie beim Grundangeln, nur dass die kalte Jahreszeit eine Angeljacke erfordert, in welcher nicht gefroren wird. Eine gute Isolierung und winddichtes Material ist hier das A und O.

Jacken zum Meeresangeln

Angeljacken zum Angeln in Norwegen hat eigene Gesetze, und diesen sollte sich die Beschaffenheit einer Angeljacke anpassen. Am besten zusammengefasst wurde dies im Beitrag über Floatinganzüge zusammengefasst.

Angeljacken kaufen

Angelläden, Online Shops und Outdoor-Geschäfte haben eine große Auswahl von Angeljacken, aber es gibt auch noch Armeebestände von BW, US-Armee und NVA. Dort sind Angeljacken in Tarnfarben und mit vielen Taschen zu haben.

Angeljacke Test

Testergebnisse und persönliche Erfahrungen nehmen wir von Ihnen, liebe Anglerin, lieber Angler, gern entgegen, und wir werden sie veröffentlichen.

Leserbewertung
[Total: 0 Average: 0]

Comments

comments