Elitefishing logo
Angeln wie die Profis!

Bananenpilker /Bergmannpilker

Silberner BananenpilkerSo mancher Angler wird sich fragen, was es denn mit diesem Bananen-Pilker auf sich hat, da diese Bezeichnung nicht so sehr bekannt ist. Erfahrene Norwegen-Angler allerdings vertrauen diesem taumelnden Köder seit jeher auf Dorsch, Leng & Co. Er gehört zum Standardrepertoire und wird vertikal von Boot aus gefischt. Der Köder ist relativ schwer, erhältlich ist er in leichten Größen ab 35 Gramm, üblicherweise wird mit 300-400 Gramm gefischt, große Exemplare wiegen bis zu 1000 Gramm.

BananenpilkerBehr Bananenpilker mit Glow-OctopusBehr Bananenpilker mit GummimakkNoorsk BananenpilkerGrauvell BananenpilkerNoorsk Bananepilker selbstleuchtendKinetic TaumelpilkerFishing Adventure Bergmannpilker
Bild
Gewicht300g100g200g300g500g700g500g
FarbeFluo WeissRot/weissSilberSilberRot/Fluo WeissSilberSilber
Mit Gummimakk
Fluoreszierend
Preis abEUR 6,49
EUR 4,59
EUR 9,90EUR 9,93
EUR 15,95
EUR 22,38
EUR 8,99
Kaufen

Was ist ein Bananenpilker/Bergmannpilker?

Der Bananenpilker, auch Bergmannpilker genannt, hat sein spezielles Aussehen. Die äußere Hülle besteht aus silberglänzendem Edelstahl; innen ist der Pilker mit Blei gefüllt. Ösen besitzt er keine, aber dafür befinden sich Sprengringe am  Bananenpilker. Diese sind in die im Pilkerkörper oben und unten eingebohrten Löcher eingehängt. An diesen Sprengringen werden die Drillinge befestigt. Um zu vermeiden, dass sich der gefangene Fisch beim Drehen um die eigene Achse ausschlitzt, werden Wirbel am Sprengring angebracht.

Es gibt viele Varianten dieser Pilker, aber alle sind rostfrei und weisen eine Dreikant-Form auf. Pilker mit der Bleivariante werden auch oft zum Einsatz gebracht, und ihr Vorteil ist, dass sie kostengünstiger sind.  Die Bananenpilker aus Edelstahl sind aber scheinbar beliebter, und es sollen damit auch mehr Fische gefangen worden sein. Gern benutzt wird der Bananenpilker mit dem Makk Beifänger „Japanrot“. Hier kann kaum ein Fisch widerstehen. So mancher Angler schwört auch auf die selbstleuchtenden Varianten, was bei schlechtem Wetter und trüberem Wasser sicherlich Sinn macht.

Wie „arbeitet“ so ein Bananenpilker?

Nicht umsonst wird dieser Pilker auch „Taumelpilker“ oder Super Jigger genannt, denn dieser Bananenpilker taumelt verführerisch durch das Mittelwasser bis auf den Grund. Den Grund erreicht der Pilker oft gar nicht, weil ihn die Fische in der Absinkphase bereits im Mittelwasser attackieren.  Durch das Taumeln unter Wasser werden Druckwellen erzeugt, und diese wirken sehr anziehend auf das Seitenlinienorgan in der Nähe befindlicher Fische. Das hat schon so manchem Dorsch und anderem Meeresfisch an den Haken gebracht.

Bananenpilker im Test

An dieser Stelle möchten wir die Leser aufrufen, ihre Erfahrungen den anderen Anglern mitzuteilen, und hier einen kurzen Test-Text zum Thema „Bananenpilker“ zu schreiben, welcher von uns veröffentlicht wird.

Leserbewertung
[Total: 0 Average: 0]

Comments

comments