Elitefishing logo
Angeln wie die Profis!

Blinker

BlinkerDer Blinker ist defintiv einer der ältesten Kunstköder im Angelsport und hat bereits eine lange Tradition. Ein Blinker ist das ideale Instrument zum Raubfischangeln etwa auf Barsch, Zander, Hecht, Forelle, Hornhechte aber auch andere Raubfische. Der Blinker ist nach wie vor sehr beliebt unter den Sportanglern.

Ein Blinker ist durch seine Bauweise so geschaffen, dass er im Wasser einen kranken schwachen Fisch imitieren soll. Die glänzenden Kunstköder haben meist eine ovale Form/Löffelform und sind auf der flachen Seite leicht eingedellt. Durch diese Form wird beim ziehen durch das Wasser eine unregelmäßige und ruckartige Bewegung ausgelöst, auf denen dann die Raubfische aufmerksam gemacht werden. Zusätzlich gibt es Blinker mit Plastikanhängern oder bunten Federn, wodurch die Anziehungskraft auf den Köder nochmals gesteigert wird und so die perfekte Beute für einen Raubfisch darstellt. Da mit diesem Köder nur auf Raubfische geangelt wird, ist der Einsatz eines Kevlar- oder Stahlvorfaches äußerst zu empfehlen!

Blinker Berger Barsch/Forellen Blinkerset 6gDAM Effzett Standard Silber/Gold 30gDAM Effzett Twin Silber/Gold 22gRos Fisher Fishzett Silber/Gold 40gJenzo Phantom-F Krautblinker Hecht 23gRobinson Barsch/Hecht Blinkerset 9-25gRapala Minnow Spoon 15g
Bild





Gewicht6g30g22g40g23g9g,12g,15g,19g,25g15g
Länge50mm65mm55mm90mm50mmverschieden70mm
FarbeSilber, Kupfer, Gold, Barsch, WeißfischSilber/GoldSilber/GoldSilber/GoldHechtverschiedenChartreuseChartreuse
Inhalt5 Stk1 Stk1 Stk1 Stk1 Stk5 Stk1 Stk
Preis abEUR 6,99
EUR 7,64
EUR 7,96EUR 2,99
EUR 6,59
EUR 11,95
EUR 7,09
Kaufen

Blinker – Der perfekte Köder für den Raubfisch

Der große Vorteil im Vergleich zu anderen Kunstködern ist, dass der Blinker auch mit der Rutenspitze vertikal geführt werden kann. Dadurch kann der Angler auch in schwierigen Gewässern gezielt tiefe Stellen absuchen, gerade dort wo es kaum Freiraum für den Wurf gibt, ist diese Köderführung beim Blinkern auf Raubfische eine der entscheidenden Strategien. So kann man den Blinker entweder immer wieder abtauchen lassen um ihn dann langsam wieder nach oben zu ziehen oder durch schnelleres Einkurbeln den Blinker zügig nach oben zu holen.

Für Angler, die gerne auf Raubfische gehen, ist daher der Blinker ein idealer Köder. Besonders dann, wenn der ausgewählte Angelplatz versteckt liegt und vom Ufer aus nur schwer zu erreichen ist. Besonders gute Plätze sind Stellen, wo Bäume aus dem Wasser ragen. Wichtig ist allerdings, dass der Blinker, wie der Name ja auch schon sagt, in der Sonne reflektieren kann. Gemeint ist damit, dass der Blinker im Sonnenschein bzw. auf der Wasseroberfläche wie ein Köder aufblinken kann.

Gewicht und Größe eines Blinkers

Ebenfalls von großer Bedeutung bei einem Blinker sind das Gewicht und die Größe. Das Gewicht wird durch das verwendete Material bestimmt, dabei ist die Devise je schwerer der Blinker umso langsamer ist die Bewegung. Bei der Verwendung eines leichten Blinkers wird die Bewegung also lebhafter, als mit einem schweren Blinker. Am besten wählt der Angler die Größe seines Blinkers nach der Art des Zielfisches aus, es ist aber auch nicht selten, dass sehr große Raubfische auf kleine Blinker anspringen, wenn darin ein vermeintlich kranker Fisch als schnelle Beute gesehen wird. Es gilt trotzdem folgende Devise bei der Größenwahl: Je größer der gewählte Blinker, umso tiefer kann er durch das Wasser gezogen werden. Deshalb sind große Blinker bei stehenden oder langsam fließenden Gewässer ideal zum Angeln. Die schlankeren und leichteren Blinker empfehlen sich bei fließendem Wasser mit stärkeren Strömungen.

Blinker Test

Die Arten des Blinkerns sind sehr vielfältig, die Auswahl unbeschreiblich groß. Hier hat jeder Angler seine eigenen Vorlieben und Sichtweisen. Wir möchten von euch nun gerne erfahren, welche Blinker und welche Methode ihr bevorzugt, deswegen würde uns, durch einen von euch durchgeführten Blinker Test, interessieren, welche Erfahrungen ihr gemacht habt. Schreibt uns einfach eure Beurteilung, wir würden hier selbstverständlich eure Ergebnisse veröffentlichen, damit auch andere Anglerfreunde von euren Berichten profitieren können.

Leserbewertung
[Total: 2 Average: 3]

Comments

comments