Elitefishing logo
Angeln wie die Profis!

Elektronische Bissanzeiger

E BissanzeigerEs ist der wohl spannendste Moment für einen Sportfischer, nämlich dann, wenn der Bissanzeiger meldet: Ein Fisch hat Interesse am Köder. Für den Einsatz an der Wasseroberfläche gibt es Posen bzw. Schwimmer. Sie signalisieren durch Bewegung den Biss. Für das Angeln am Grund, speziell in der Nacht gibt es weitere Bissanzeiger. Sie geben sowohl akustisch als auch optisch beim Biss Alarmzeichen von sich.

Ein elektronischer Bissanzeiger gestaltet Sportfischern das Angeln einfacher und vor allem angenehmer, indem er anzeigt, wenn ein Fisch anbeißt bzw. Interesse am Köder zeigt. Der Angler muss nicht mehr die ganze Zeit die Finger an der Schnur haben um zu bemerken, wenn sie etwas tut. Damit verringern sich auch die Chancen für den Fisch zu entkommen. Vor allem beim Stunden/Tagelangen Ansitz ist es nicht möglich ständig en Blick auf Rute und Schnur zu richten.

Elektronische BissanzeigerFox Micron MXr+DAM Blue MotionFubite 3+1 Bissanzeiger SetTrend 3+1 Galaxy S Bissanzeiger SetBehr 3+1 ECO Bissanzeiger SetBehr EurobiteDelkim 3+1 TXi Plus Bissanzeiger Set
Bild






Anzahl1133313
Sounderboxanschluss
inkl. Sounderbox
Lautstärke regulierbar
Tonhöhe regulierbar
Sensibilität verstellbar
Preis abEUR 119,99
EUR 17,97
EUR 75,90EUR 49,99
EUR 78,81
EUR 6,21
EUR 638,90
Kaufen

Technik im traditionellen Angelsport

Der Brite Richard Walker war es, der zuerst mit elektronischen Bissanzeigern experimentierte. In den 1940er Jahren begann er zu tüfteln. Zunächst mit einer Fahrradlampe zwischen deren Kontakten er eine Angelschnur fest machte. Zog nun ein Fisch so fest an der Schnur, dass diese zwischen den beiden Kontakten herausgezogen wurde, dann leuchtete die Lampe auf. Doch mit diesem Ergebnis war Walker noch nicht zufrieden. Im Jahr 1952 gelang ihm schließlich der Durchbruch, mit einer Erfindung, die das Angeln von Grund auf veränderte. Er entwickelte eine Klingel oder einen Summer im Stromfluss eines Bissanzeigers. Biss nun ein Fisch an, ertönte ein Signal und teilte dem Angler den Biss akustisch mit.

Alte und neue elektronische Bissanzeiger haben das Funktionsprinzip immer noch gemeinsam: Sie überwachen ob ein Fisch mit der Schnur abzieht. Bei modernen elektronischen Bissanzeigern wird in diesem Fall eine Lichtschranke von einem Flügelrad unterbrochen und so ein akustisches oder auch ein optisches Signal erzeugt. Es gibt auch Produkte, die beides können. Mittlerweile existieren sogar Modellvarianten, bei welchen sich die Empfindlichkeit des Gerätes einstellen lässt. Vor allem bei starkem Wind oder sehr schnell fließenden Gewässern ist ihr Einsatz zu empfehlen.

Elektronischer Bissanzeiger Test

Was haltet ihr von elektronischen Bissanzeigern? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Wie gut oder schlecht waren die von euch eingesetzten Modelle? Schickt uns euren persönlich gemachten elektronischen Bissanzeiger Test mit einem individuellen Praxisurteil. Wir machen diesen Test hier auf der Seite gerne publik. Damit haben andere Angler die Möglichkeit, von euren Erfahrungen zu profitieren.

Leserbewertung
[Total: 2 Average: 4]

Comments

comments