Elitefishing logo
Angeln wie die Profis!

Futterkörbe

FutterkorbFeedern oder Feederfischen ist für viele Angler eine sehr effektive Fangmethode zum fangen von Weißfischen wie Brassen, Karpfen und Co. Selbst Anfänger können diese Angelmethode recht schnell erlernen und sich über eine große Ausbeute beim Fischen freuen. Deswegen ist diese Fangtechnik wegen ihrer Einfachheit und des hohen Fangerfolgs sehr beliebt und erfreut sich daher immer größerer Beliebtheit.

Das Prinzip des Feedern ist dem Angeln auf Grund sehr ähnlich und entstand aus der Überlegung heraus, dass viele Friedfische und einige Raubfischarten ihre Nahrung überwiegend am Grund des Gewässers suchen. So fingen bereits die Angler der Frühzeit an, ihren Zielfisch den Köder durch Futterkörbe zu präsentieren. Englische Angler haben in grauer Vorzeit den Einfall gehabt das Köderfutter in durchlöcherte Dosen zu füllen, diese wurde dann zusammen mit dem entsprechenden Grundblei und Haken an das Vorfach positioniert. Sowie der Futterkorb in das Wasser eintaucht, wird der Futterkorbinhalt beim Absinken aufgewirbelt und es bilden sich sogenannte Futterwolken, zudem werden die neugierigen Fische durch das Aufschlagen des Futterbehälters auf die Wasseroberfläche aufmerksam und in großer Zahl angelockt. Durch das übermäßige Angebot an Futter und der entstandenen Futterwolke werden die Fische unvorsichtig und beißen leichter, dabei eignen sich Futterkörbe besonders gut, um in schnell fließenden Gewässern zu angeln, aber auch für das Karpfenfischen sind sie optimal geeignet.

Futterkörbe Browning Hybrid Method Feeder SetBehr Method Feeder SetAngel Berger Maden FutterkorbAngel Berger FutterkorbVf-Angelsport Futterkorb eckig SortimentBalzer Futterkorb rundJenzi Futterspirale Set
Bild



519gd5jfN-L
Gewicht2x20 + 2x30g1x20 + 1x25 +1x30g12g60g10x35g40g40g
mit ZubehörFeeder-MouldFutterform mit Ausdrückmechanismus
Anzahl43111011
Preis abEUR 4,99
EUR 9,47
EUR 1,19EUR 1,29
EUR 11,99
EUR 1,69
EUR 1,78
Kaufen

Arten von Futterkörben

Zur Grundausstattung beim Feederfischen gehört der Futterkorb, dieser wird grundsätzlich in vier verschiedene Arten unterschieden:

  • Offene Futterkörbe
  • Drahtkörbe
  • Futterhalter/Spiralen
  • Geschlossene Futterkörbe

Offene Futterkörbe:

Bei dem offenen Futterkorb handelt es sich ein Kunststoffröhrchen mit Löchern das mit Bleistreifen beschwert ist. In das Röhrchen wird Grundfutter und/oder Lebendfutter gefüllt. Dabei werden zwei Arten unterschieden, der Open End Feeder und der Groundbait Feeder. Im Wesentlichen unterscheiden sie sich dadurch, dass ein Open End Feeder aus leichterem Material und der Groundbait Feeder aus schwererem Kunststoff besteht, aus diesem Grund ist der Groundbait Feeder auch eher geeignet wenn auf weite Distanzen geangelt wird.

Drahtkörbe:

Bei den Drahtkörben wird das Köderfutter durch gebogenen Maschendraht zusammengehalten und mit Bleistreifen beschwert. Die Besonderheit beim Drahtkorb ist, dass das Köderfutter schneller ausgespült wird und deshalb auch eher mit schwerem und grobem Futter genutzt wird. Für zum Angeln in starken Strömungen oder für Weitwürfe gibt es die Unterkategorie Strömungs- oder Weitwurfkorb.

Futterhalter und Spiralen:

Bei den Spiralen oder Futterhaltern handelt es im eigentlichen Sinne nicht um Futterkörbe, denn während bei dem Futterhalter eine Öse zum Einhängen in etwa einen Karabiner vorhanden ist, gibt es bei Spiralen eine Röhre, durch die die Schnur läuft. Das Besondere an den Futterhaltern oder Spiralen ist, dass das Köderfutter um den Halter geknetet wird und sich hierbei schneller auflöst, allerdings ist diese Methode für Lebendköder eher ungeeignet.

Geschlossene Futterkörbe:

Geschlossene Futterkörbe sind auf beiden Seiten verschlossenen und haben nur eine Öffnung an der Oberfläche, durch die das Futter entweichen kann, deshalb ist diese Methode besonders gut für Angler geeignet, die auf Barben und Döbel, mit Caster, Maden und Hanfkörnern ohne Grundfutter angeln.

Futterkörbe Test

Wir würden von euch gerne wissen, welche Erfahrungen ihr mit Futterkörben gesammelt habt. Dafür dürft ihr gerne euren Futterkörbe Test, hier auf unserer Webseite, mit anderen Anglern teilen. Bitte teilt uns mit in welcher Art Gewässer ihr mit welcher Art von Futterkorb geangelt habt. Ebenso wäre die Fangausbeute sehr interessant!

Leserbewertung
[Total: 0 Average: 0]

Comments

comments