Angelstuhl

Bequem sollte er dann besser doch sein

Das Angeln ist eines der wenigen Hobbies, die einen ganzen Tag oder noch länger dauern können.

Nicht selten übernachten Angler am Wasser in der Hoffnung den Fisch Ihres Lebens zu fangen, oder wenigstens die Gefriertruhe zu füllen oder ein Erinnerungsfoto zu schiessen.

Wenn auch du jemand bist der Stunden am Wasser beim Angeln sitzt, dann wird es Zeit sich Gedanken über einen zuverlässigen, stabilen, wasserabweisenden und – am wichtigsten – bequemen Angelstuhl zu machen. 

 

Der Angelstuhl gehört zur Grundausrüstung

Nicht nur Karpfenangler möchten mittlerweile auf Komfort beim Angeln verzichten. Auch beim Fischen auf Raubfische wie Aal, Zander und Co. möchte man gerne auf einem guten und bequemen Angelstuhl sitzen.
Es gibt viele unterschiedliche Arten von Angelstühlen, jeder bietet einen anderen Komfort und andere Funktionen auf die der eine oder andere mehr Wert legt. Auch hat jeder Angler seine eigenes Budget wenn es um den Kauf geht. Alle namhaften Hersteller wie DAM oder Behr haben mindestens ein Modell im Sortiment.

Ich habe mir die beliebtesten Modelle online angesehen und deren Eigenschaften in einer kleinen Tabelle zusammengefasst. Mit Bekannten habe ich die Varianten und Funktionen diskutiert, die bei Ihrer Kaufentscheidung eine Rolle gespielt haben. Qualität und Komfort sind selbstverständlich, darüber hinaus variieren die Ansprüche aber schon wieder. Dabei haben wir auch unterschiedliche Preisspannen berücksichtigt, ohne allzu viele Einschnitte bei der Qualität/dem Hersteller zu machen.
Wenn du der Meinung bist dass es einen weiteren Stuhl gibt den wir berücksichtigen sollten, dann freue ich mich über deine Nachricht am Ende der Seite. Nun aber die  Auswahl der Angelstühle aus 2018, die ich empfehlen kann:

Angelstuhl Vergleich

AngelstuhlNexos Trading Faltstuhl Campingstuhl
Angelshop Berger Luxus Faltstuhl mit Polster
PRO-CARP Cormoran Karpfenstuhl Modell 7300
Divero DELUXE Karpfenstuhl grün
DAM Karpfenstuhl mit Armlehnen Light
Behr Angler-Stuhl Trendex Comfort
10T Outdoor Equipment Tripod Dreibein-Hocker
Bild






Tragkraft120 Kilo
130 Kilo
120 Kilo
130 Kilo
130 Kilo
100 Kilo
100 Kilo
TypFaltstuhl
Faltstuhl
Klappstuhl
Klappstuhl
Klappstuhl
Klappstuhl
Faltstuhl
PolsterungNein
Ja, Kopfteil
Vollgepolstert
Vollgepolstert
Ja, Kopfteil
Vollgepolstert
Nein
Gewicht 2,6 Kilo
4,9 Kilo
6,7 Kilo
8 Kilo
5,2 Kilo
6,6 Kilo
1 Kilo
Rückenlehne verstellbar
Getränkehalter
Tragetasche
Preis abEUR 8,95
EUR 39,99
EUR 94,35EUR 49,95
EUR 62,50
EUR 45,79
EUR 12,99
Kaufen

Auf diese Angelstuhl Eigenschaften kommt es an

Sogenannter “Mud Foot”

Wer gerade erst seinen Angelschein gemacht hat und nun eine Erstausstattung braucht, oder aber gerne eine Begleitung mit ans Wasser nehmen möchte, sollte sich für das Allroundmodell von DAM entscheiden. Abgesehen davon, sollte das Hauptaugenmerk sollte auf folgende Eigenschaften gelegt werden:


Gewicht: Wenn der Weg zum Angelplatz weit ist

Viele Angelstühle sind aus Aluminium hergestellt und damit leicht zu tragen. Wenn der Weg vom Auto bis zum Angelplatz etwas weiter ist, möchte man sicherlich so leicht wie möglich tragen.


Komfort: Gepolstert oder nicht?

Du wirst mit sicherlich viel Zeit auf deinem Angelstuhl verbringen. Zumindest sollte es so sein 🙂 Hier kommt es natürlich auf die eigenen Präferenzen an worauf man steht. Der eine fühlt sich in einem einfachen Stuhl in dem man in der Sitzfläche versinkt wohl, der andere hat es gerne gepolstert.


Fester Stand: Auch bei Regen und Schlamm

Dein Stuhl wird mit Sicherheit nicht auf einem ebenem Boden Platz finden. Daher ist es wichtig dass der Stuhl nicht wackelt und verrutscht.

Höhenverstellbare Beine machen es möglich Unebenheiten ganz einfach auszugleichen. Sogenannte “Mud Feet”, tellerförmige Füße, geben halt auch auf feuchtem Untergrund.


Transportmaß: Leicht zu transportieren

Egal ob im Auto, im Boot oder am Angelspot – Der Platz ist begrenzt. Ruten, Boxen, eventuell ein Zelt, Rod Pod… das alles braucht Platz. Da ist es von Hilfe wenn der Angelstuhl faltbar oder zumindest zusammenklappbar ist.

[/toggle]

Rückenlehne: Verstellbar oder nicht

Eine verstellbare Rückenlehne ist gut für anspruchsvolle Rücken. Teilweise lässt sich diese sogar bis zu einer komfortable Liegeposition umklappen.

[/toggle]

Material: Einsatz unter widrigen Bedingungen

Eisige Temperaturen, Feuchtigkeit oder direkte Sonneneinstrahlung. In seinem Leben muss ein Angelstuhl eine Menge aushalten. Ebenso sollte er leicht zu reinigen sein, egal ob vom Fischschleim oder Erde. Das Material des Angelstuhles sollte daher Kunstfaser sein.

[/toggle]

Zubehör

Im Prinzip gibt es 2 nette Features die unter die Kategorie Zubehör fallen
Zum einen eine Tragetasche, welche den Transport vereinfacht und vor Dreck und Feuchtigkeit schützt.
Zum anderen der Getränkehalter: Es ist immer gut sein Getränk griffbereit zu haben!

Unterschiedliche Angelstuhltypen

Für spezielle Angelarten, wie etwa dem Stippfischen oder dem Karpfenangeln, welches sich oft über Tage hinzieht, gibt es besondere Arten von Stühlen.
Im nachfolgenden Texten wird erklärt was diese beiden Stühle ausmachen:

Die komfortable Karpfenliege

Angler kennen das, gerade hat die Angelsaison begonnen und man möchte die Zeit voll ausnutzen. Das bedeutet, solange es erlaubt ist, Nachtangeln. Doch auch den ganzen Tag auf einem Stuhl zu sitzen kann irgendwann anstrengend und schmerzhaft werden. Deshalb gibt es die Karpfenliege, wieder Name es schon verrät, ist diese auch zum Liegen da.
Der Angler kann sich in der Nacht oder auch am Tag ein paar Minuten auf´s Ohr hauen und per E-Bissanzeiger, akustisch auf den Biss hingewiesen werden. So kann man die restliche Zeit in Ruhe entspannen.
Die Karpfenliege gibt es in verschiedenen Naturfarben und auch haben sie verschiedene Größen.
Die meisten Karpfenliegen sind 2 Meter lang und haben eine durchschnittliche Breite von 75 cm. Die Tragkraft liegt üblicherweise bei etwa 130 Kilogramm, dabei wiegt die Karpfenliege zwischen 8 und 10 Kilogramm.
Die Transportmaße hängen selbstverständlich von der Länge und Breite der Liege ab, auch die Kosten für eine Karpfenliege können stark variieren.

Stippfischers Freund, die Sitzkiepe

Sitzkiepe

Sitzkiepe

Unter den Anglern nicht so bekannt, aber unheimlich praktisch sind die Sitzkiepen. Kaum einer kann sich etwas unter diesen Namen vorstellen, doch das ändert sich ab sofort: Eine Sitzkiepe besteht aus einem Fußgestell, einer Box und einem Sitz. Die vier Beine dieses Stuhls sind sehr robust und auch höhenverstellbar. In der vorhandenen Box kann man sein ganzes Angelzubehör unterbringen und der Sitz ist sehr bequem.
Das ist aber nur die einfache Ausführung, man kann für die Sitzkiepen noch Zubehör kaufen, so kann man dann zum Beispiel ein Fußpodest anbauen oder auch ein kleines Tischchen. Auch kann man die Box erweitern, das heißt, man kann in die Box noch eins zwei Schubfächer hinzubauen. Ist der Sitz vielleicht etwas zu hart? Kein Problem man kann sich einfach einen bequemeren aussuchen und austauschen. An den Kiepen kann man fast alles austauschen und sich so seinen individuellen Angelstuhl kombinieren. Allerdings sollte man abwiegen ob sich ein Kauf einer Sitzkiepe auch tatsächlich lohnt, denn der Preis für ein solches High Quality Produkt, schlägt ganz schön zur buche.

Das kleine Dreibein

Das Dreibein als Angelstuhl kann man als Minimallösung sehen:
Es kostet selten mehr als 10€, lässt sich via Trageriemen einfach um die Schulter hängen und ist Ruck-zuck einsatzbereit. Außerdem ist das Dreibein universell einsetzbar: Beim Ausflug ins Grüne, bei der nächsten Sportveranstaltung im Freien oder als Fotograf freut man sich über diese kleine Sitzhilfe.
Lange sitzen lässt es sich damit leider nicht:
Vor allem die fehlende Rückenlehne macht sich bemerkbar, nicht jeder findet es bequem die Ellbogen auf die Knie abzustützen. Sicherlich lässt es sich auch nur schwer mehrere Stunde auf der kleinen Sitzfläche aushalten.

Angelstuhl Test

Wer bei sich zu Hause einen Angelstuhl hat und seine Erfahrung mit uns teilen möchte, ist gerne dazu eingeladen uns über das Kontaktformular zu kontaktieren!
Tests aus erster Hand und aus der Praxis sind stets die wichtigste Quelle für Informationen. Herstellerinformationen sind oft für Marketingzwecke aufpoliert, deswegen würden wir und alle anderen Angler da draußen über einen ausführlichen Testbericht freuen.

Die Testkriterien sollten die wichtigsten Eigenschaften von Angelstühlen enthalten:

  • Wer gerne länger am Wasser ist und das eine oder andere Bier beim Angeln trinkt, für den ist die Informationen des Getränkehalters wichtig.
  • Ebenso kann man hervorheben, ob der Angelstuhl gepolstert ist oder nicht.
  • Viele Angler legen auch wert darauf, dass der Angelstuhl eine verstellbare Rückenlehne hat, damit der Angler während er auf ein Biss wartet, auch keinen steifen Rücken bekommt, denn nicht alle Staturen sind gleich!
  • Natürlich soll der neue Angelstuhl auch einen gerechtfertigten Preis haben. Teile mit, wieviel du dafür bezahlt hast.
  • Der Angelstuhl sollte vor allem gute Standbeine haben, den diese müssen auch auf lockeren Untergrund sicher stehen.
  • Ebenso sollte der Stuhl auch den Angler aushalten, also hier immer auf die Tragkraft des Stuhles achten. Angler sollten bei einem Kauf in einem Geschäft auch auf die Verarbeitung der Nähte achten, sind sie zu locker genäht dann kann es passieren, dass der Angelstuhl schon nach kurzer Zeit kaputt geht.

Wer einen Angelstuhl mit Angelschirm sucht, kauft am besten beide Teile separat! Hier gibt es den passenden Angelschirm.

Vorbereitet mit diesen Infos steht der erfolgreichen Angelsaison nichts mehr im Wege!

4.6 (92.5%) 8 votes