Passende Hakengröße für den Gummifisch

Beitrag bewerten

Bei der Auswahl des passenden Jigkopfes zu seinen Gummiködern oder anders herum den passenden Gummiködern für die Jigköpfe in seinem Angelkoffer, stehen weniger erfahrene Angler vor der Frage welche Hakengröße zu welcher Ködergröße passt.
Prinzipiell lässt sich sagen, dass der Jigkopf (Wie auch generell bei Haken) so leicht wie möglich und dennoch so schwer wie nötig ausgewählt werden sollte.
Warum?
Der Jigkopf braucht ein gewisses Gewicht, damit man seine Schnur beim Angeln stets straff hat, die Strömung den Köder nicht forttreibt und man das erreichen des Gewässergrundes erkennt. Hingegen ermöglicht ein leichter Jigkopf eine feinere Köderführung sowie verlängert dies den Weg zwischen Grund und Wasseroberfläche. Denn genau auf diesem Weg abwärts ist man am erfolgreichsten, das wollen wir natürlich ausnutzen.

Mit folgender Tabelle habt ihr einen Anhaltspunkt, welche Hakengröße zu welcher Ködergröße passt. Ein Hinweis: Diese Tabelle dient lediglich zur Orientierung. Manche Köder funktionieren besser mit größeren/kleineren Haken, deswegen lohnt es sich die eine oder andere nächste Größe direkt mitzuprobieren!

Gummiköder Größe Hakengröße
2,5 – 7 cm 6, 4
7 – 10 cm 2, 1, 1/0, 2/0
10 – 11 cm 2/0, 3/0
11 – 13 cm 3/0, 4/0
13 – 16 cm 5/0, 6/0
16+ cm 7/0, 8/0