Buttlöffel Montage

Beitrag bewerten

Die Buttlöffel Montage eignet sich – wie der Name schon sagt – besonders gut für das Angeln auf Plattfische wie Scholle, Flunder oder eben den Butt. Plattfische finden ihre Nahrung auf Sicht, sind außerordentlich neugierig und besitzen einen ausgeprägten Futterneid. Wenn Du die Möglichkeit hast, auf Plattfische zu angeln, solltest Du daher die Methode mit den bunten Löffeln einmal ausprobieren.

Wenn der Buttlöffel richtig geführt wird, kannst Du damit große Erfolge verzeichnen. Von diesem Köder bzw. mit dieser Montage lassen sich auch andere Salzwasserfische wie Köhler, Dorsch, Meerforelle oder Hornhecht überlisten. Als Köder verwendest Du bei der Buttlöffel Montage Garnelen, Fischfetzen, Wattwurm oder Seeringelwurm.

[resads_adspot id=”1″]

Vor- und Nachteile

  • + auch weite Würfe möglich
  • + eignet sich besonders für Plattfische
  • + Fänge anderer Fischarten möglich
  • + der Köder lässt sich schnell und langsam führen
  • + Angeln auch bei kräftigem Wind oder starker Strömung möglich
  • + vom Boot oder von Land möglich
  • + Hängerrisiko klein
  • – Beschaffung von Naturködern

Wie montiere ich den Buttlöffel?

Für die Buttlöffel Montage benötigst Du einen Buttlöffel, einen (Karabiner-)Wirbel und ein Vorfach. Je nach Wassertiefe und Strömung sollest Du unterschiedliche Größen oder Stärken der einzelnen Teile verwenden.

Der Buttlöffel

Der Buttlöffel, der direkt an der Hauptschnur befestigt wird, sieht aus wie ein Löffel aus einem chinesischen Restaurant. Er ist in allen erdenklichen Farben und Schattierungen und verschieden schwer erhältlich.

An jedem Ende befindet sich ein Loch mit einem Sprengring, wobei an die breitere Seite ein Wirbel montiert wird. Meist liegen die Gewichte eines Buttlöffels zwischen 27 und 70 Gramm. Dadurch kannst Du Tiefen von bis zu 40 Metern problemlos befischen.

Der Wirbel

Der Wirbel verhindert das Verdrallen der Hauptschnur, wenn der Fisch sich im Drill um die eigene Achse dreht. Darüber hinaus kannst Du das Vorfach mit einem Karabinerwirbel – wenn es nötig wird – schnell und problemlos austauschen.

Das Vorfach

Auch bei der Buttlöffel Montage spielt das Vorfach eine wichtige Rolle. Da bei dieser Angelmethode meist nur der Haken an einem Unterwasser-Hindernis hängen bleibt, wirst Du in einem solchen Fall auch nur das Vorfach verlieren, wenn Du die Tragkraft der Vorfachschnur eine Nummer kleiner als die der Hauptschnur wählst.

Die Köderführung bei der Buttlöffel Montage

Wie bei der Carolina Rig lässt Du auch bei der Buttlöffel Montage den Köder nach dem Wurf auf den Gewässerboden absinken. Wenn er diesen erreicht hat, erkennst Du dies daran, dass die Schnur schlaffer wird.

Jetzt wird der Köder mehr oder weniger heftig mit leichten oder energischeren Zügen durch das Freiwasser oder über den Gewässerboden gezupft. Wenn Du den Buttlöffel über dem Grund schleppst, erfordert dies ein wenig Übung, bis Du den Grund ertasten kannst.

[resads_adspot id=”1″]

Liste der Zielfische bei der Buttlöffel Montage

  • Scholle
  • Flunder
  • Butt
  • andere Plattfische
  • Dorsch
  • Hornhecht
  • Seelachs
  • und viele weitere